09. Dezember 2021 – 15. Januar 2022″
„Zweigeteilt“, Galerie der Künstler, München

KUNSTSALON 2021
09. Dezember 2021 bis 15. Janbuar 2022

ZWEI:GETEILT
ist nicht nur der Untertitel des diesjährigen KUNSTSALON 2021, sondern auch die den Umständen geschuldete Aufteilung der Ausstellung auf zwei unterschiedliche Veranstaltungsorte mit unterschiedlicher Laufzeit.
Nichts desto trotz sind wir stolz, unsere beliebte und erfolgreiche Jahresausstellung an zwei so attraktiven Ausstellungsplätzen zeigen und damit die Kontinuität von über 60 Jahren Ausstellungstätigkeit bewahren zu können.

Galerie der Künstler*innen
im Museum Fünf Kontinente
Maximilianstraße 42
80538 München

Vernissage:
Donnerstag, der 09. Dezember 2021
von 13:00 bis 20:00 Uhr
(nur mit Einladung)

halle50 DomagkAteliers
Städtisches Atelierhaus am Domagkpark
Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 30
80807 München

Vernissage:
Mittwoch, der 08. Dezember 2021, ab 17:00 Uhr
(nur mit Einladung)

Mehr Informationen, Ausstellungskatalog und digitale Präsentation unter:
https://fmdk-kunstsalon.de/

o.T.
Fotografie, 40 x 30 cm, 2017

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

21. – 28. November 2021
„Festival der Toten Bäume“, Nonnenholz, Leipzig

Festival der Toten Bäume
Park und Wald-Partituren von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang
21. bis 28. November 2021

Nonnenholz, Auwald Leipzig

Liebes Publikum!
Unser Festivalauftakt mit Ihnen war ein Genuss. Aufgrund der Corona Situation finden bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen statt.  „Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.“  Genießen Sie den Wald, bleiben Sie wohlauf, schauen Sie nach oben!
Alle Arbeiten von Fabian Heublein werden ab Donnerstag, den 25. November im Nonnenholz zu sehen sein, ein Spaziergang an der frischen Luft ist dort sehr zu empfehlen.

Waldarbeiter – Link zu Google Maps mit Koordinaten

requiem for a tree – Link zu Google Maps mit Koordinaten

Durch die pandemiebedingte Wiederentdeckung und intensive Nutzung öffentlicher Parks und Wälder zeigt sich die große Verletzlichkeit der Natur ganz konkret und sehr rasant; Bäume fallen, Böden vertrocknen, Arten verschwinden.  Trockenheit, falsches weißes Stängelbecherchen, Rußrindenpilz, Trockenlegung – der Auwald leidet. Gleichzeitig interessiert uns der tote Baum als Habitat; wirtschaftlich uninteressant, jedoch Nahrungsquelle, Lebensraum und Brutstätte für andere Lebewesen. So richten wir den Fokus unseres Festivals mit Kompositionsauftrag, Lesung, Chor und performativ-tänzerischen Aktionen auf die klimatische Krise, die uns schon lange in Atem hält.    

Treffpunkt:  Pferderennbahn-Brücke – Rennbahnsteg Leipzig
Teilnahme: 25 Menschen pro Aktion, bitte wetterfeste Kleidung und Schuhe
Anmeldung: festival.leipzig@gmail.com

Informationen und Festivalprogramm:
https://www.heikehennig.de

Fabian Heublein
WALDARBEITER & REQUIEM FOR A TREE
Sonntag, 28. 11. 2021, ab 14 Uhr
Vernissage im Unterholz
mit einer Lesung von Martina Hefter IN DIE WÄLDER GEHEN. HOLZ FÜR EIN BETT KLAUEN

Ralph, Fotografie, 2021

Konzept: Heike Hennig
Unterstützung: Theresa Jacobs, Lilian Mosquera, Hendrik Pupat
Planung, Durchführung: Verein zur Förderung Zeitgenössischer Darstellender Kunst und Musik e. V.

„Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.“

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

12. bis 17. November 2021
„DAS TAPETENWERK TEILT 10.0“, Tapetenwerk, Leipzig

DAS TAPETENWERK TEILT 10.0
12. bis 17. November 2021

game over II, Fotografie auf Alu-Dibond, Diptychon, je 60 x 80 cm

Tapetenwerk – Halle C01
Lützner Strasse 91
04177 Leipzig

Ausstellung und Auktion ab 12. November in der Halle C01

ab 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Gebotsabgabe vor Ort möglich!

ab 21:00 Uhr
Start ONLINE-Auktion

Einen Blick in den Katalog der Auktion gibt es unter:
https://www.leiik.de/kunstprojekte/dtt-kunstauktion/dtt-100-online-auktionskatalog/

Der Auktionszeitraum für die Gebote via Mail startet am Abend der (Jubiläums)-Ausstellung um 21:00 Uhr und endet am Mittwoch, den 17.11. um 23:59 Uhr.

Mehr Informationen unter
https://www.leiik.de/kunstprojekte/dtt-kunstauktion/dtt-100-2021/

Timeslot für die Ausstellung buchen unter
https://app.cituro.com/booking/6676950#step=1

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

30. September – 31. Oktober 2021
„Schönefelder Streifzüge“, krudebude, Leipzig

Schönefelder Streifzüge
Porträt eines Viertels im Umbruch
30. September bis 31. Oktober 2021

Der Leipziger Stadtteil Schönefeld befindet sich gegenwärtig im Umbruch. Gegensätze stoßen aufeinander: Plattenbausiedlungen treffen auf Gründerzeithäuser, leerstehende Ladenzeilen auf szenige Kulturräume, Zugezogene auf Alteingesessene.
Vor diesem Hintergrund hat das Team der krudebude verschiedene Menschen aus Schönefeld auf einem Spaziergang durch ihr Viertel begleitet und mit ihnen über ihr Leben in Schönefeld gesprochen.

Entstanden ist eine Ausstellung, die die persönliche Perspektiven auf das Leben in Schönefeld-Abtnaundorf sichtbar macht und die Vielfalt des Viertels und der dort lebenden Menschen aufzeigt. Die Audioaufnahmen sowie Porträts der Schönefelder:innen und ihrer Orte, fotografiert vom Leipziger Künstler Fabian Heublein, sind im Oktober in der Projektwohnung krudebude zu sehen.

Projektwohnung krudebude
Stannebeinplatz 13
04347 Leipzig

Vernissage
30. September 2021 ab 18 Uhr

Öffnungszeiten
Jeden Donnerstag und Freitag 18 Uhr bis 21 Uhr,
sowie Samstag und Sonntag 16 Uhr bis 20 Uhr.
Und nach Vereinbarung… unter kontakt@fabianheublein.de oder kontakt@krudebude.de

Rahmenprogramm
02. Oktober, 9 bis 14 Uhr “Tag für Marianne” Pflege des  Mariannenparks mit Schönefelder Initiativen
09. Oktober, 18 Uhr Hinterhofkneipe – Austausch über Schönefeld am Lagerfeuer
23. Oktober, “Tag der Begegnung” mit Diana Wesser und Sandra Plessing
30. Oktober , 18 Uhr Hinterhofkneipe – Austausch über Schönefeld am Lagerfeuer

Mehr Informationen unter
https://www.krudebude.de
und auf
Instagram
und unter
https://www.ostlichter-leipzig.de/index.php/veranstaltung/schoenefelder-streifzuege/https://www.ostlichter-leipzig.de/index.php/veranstaltung/schoenefelder-streifzuege/

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

25. September – 9. Oktober 2021
„Kino der Jugend“, IG Fortuna, Leipzig

Kino der Jugend
25. September bis 9. Oktober 2021
Projektion im historischen Kino.

Fortuna – Kino der Jugend
Eisenbahnstr. 15
8
04315 Leipzig

Öffnungszeiten immer
Donnerstags 18.00 bis 20.00 Uhr und Samstags 14.00 bis 16.00 Uhr
sowie nach Absprache, unter kontakt@fabianheublein.de

Es ist soweit… wir öffnen für euch die Pforten des ehemaligen „Kino der Jugend“, der neuen FORTUNA im Leipziger Osten.

In den letzten Wochen haben wir das Foyer herausgeputzt. Neben einer kleinen Ausstellung zur Geschichte des Hauses könnt ihr Kurzfilme in unserem petite cinema genießen und eure Geschichten und Ideen für die Zukunft des Kulturbetriebes hinterlassen. Und als Highlight gibt es dann selbstverständlich endlich den langersehnten Blick durch unser Schaufenster in den alten Saal.

Ausstellungen im Saal:
14.08. bis 28.08. 2021 Lucian Paterman “Der historische Neuanfang”
04.09. bis 18.09. 2021 Nike Kühn “Safe House”
25.09. bis 09.10. 2021 Fabian Heublein “Kino der Jugend”
16.10. bis 30.10. 2021 Minhye Chu “Trans-Motion”

Projektion der Arbeit “Kino der Jugend” im alten Kinosaal

Mehr Informationen unter
http://ig-fortuna.de/

und
https://www.ostlichter-leipzig.de/index.php/veranstaltung/im-osten-geht-das-kino-auf

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Leipzig und der LEIPZIGSTIFTUNG.

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

01. April – 31. Dezember 2021
„Die Kunst des Parkens“, Audi museum mobile, Ingolstadt

„Die Kunst des Parkens“
01. April bis 31. Dezember 2021

Audi Forum Ingolstadt
Ettinger Straße
85057 Ingolstadt

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 9 – 17 Uhr
Samstag/Sonntag und Feiertage: 10 – 16 Uhr

https://www.audi.de/de/foren/de/audi-forum-ingolstadt/audi-museum-mobile/ausstellungen.html

https://www.instagram.com/p/CQQm17KnVux/

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung und das Museum mobile in Ingolstadt.

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt

15. – 21. November 2020
ARD-Themenwoche, Wie wollen wir leben?

ARD-Themenwoche: #WieLeben?

Das Jahr 2020 verläuft anders als erwartet. Für viele Menschen ist es eine Zeit mit einschneidenden Veränderungen. Die Corona-Pandemie setzt eine Zäsur und lenkt den Blick nach vorne: Wie wollen wir leben?
Um diese Zukunftsfrage geht es ab Sonntag und bis zum 21. November 2020 in der ARD-Themenwoche unter Federführung des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). In den Programmen des ARD-Senderverbunds werden eine Woche lang Ideen, Entwürfe und Ansätze vorgestellt und diskutiert: im Fernsehen und Radio, in den Online- und Social-Media-Kanälen sowie der Audiothek und Mediathek der ARD.

Beitrag auf MDR.de
Fabian Heublein will seine Protagonisten kennenlernen, bevor er sie künstlerisch porträtiert – schwierig in Zeiten von Corona. Auch Ausstellungen sind kaum möglich. Also geht der Fotograf in der Krise neue kreative Wege.
von Frauke Siebels


https://www.mdr.de/kultur/themen/fabian-heublein-fotograf-portraet-100.html

Sobald das Interview dazu in den Mediatheken verfügbar ist, wird es HIER verlinkt.

Mehr Informationen zu dem Projekt im Außenraum des Werk2 findet man auf der Projektwebsite
www.werk2-industriekultur.de

und einen kleinen Rundgang auf Youtube (ab 07:05 Minuten).

21. Juni – 20. September 2020
„Von innen nach außen“, Werk2, Leipzig

„Von innen nach außen“
21. Juni bis 20. September 2020

WERK 2 – Kulturfabrik
Kochstraße 132
04277 Leipzig

Eröffnung: Sonntag, 21. Juni 2020 ab 18:00 Uhr

Die Kulturfabrik wandelt sich zu einer Open-Air-Ausstellung – zu einer Galerie ohne Mauern und bietet Besucher*innen einen unmittelbaren Zugang zur Kunst.
Es wird gezeigt, was im Inneren verborgen liegt, es wird ein Spannungsbogen von der Geschichte des Gebäudes, der Architektur und der inneren Strukturen hin zur Kunst gespannt.

Die Arbeiten werden während eines geführten Rundganges präsentiert und vorgestellt, die Künstler*innen sind anwesend.
Alle Kunstwerke sind vom 21. Juni bis 20. September 2020 auf dem WERK 2 Gelände im Außenbereich ausgestellt.


Mehr Informationen auf folgenden Websites:
Werk 2 – Industriekultur
Facebook
Industriekultur in Sachsen

Aktuell | Arbeiten | Biografisches | Kontakt